Seafile Anleitung

Bibliotheken und Ordner an andere Benutzer freigeben

Wenn Sie eine Bibliothek oder einen Ordner an einen anderen Seafile-Benutzer bzw. eine Gruppe freigeben, dann geben Sie diesem Benutzer bzw. den Angehörigen dieser Gruppe Zugriff auf die darinliegenden Daten. Bei der Freigabe entscheiden Sie, mit welchen Rechten Sie den Benutzer ausstatten. Eine Freigabe kann jederzeit entzogen werden.

Bibliothek freigeben Die Freigabe einer Bibliothek und eines Ordners funktioniert auf identische Art und Weise. Bewegen Sie den Mauszeiger in die Zeile der freizugebenden Bibliothek bzw. des freizugebenden Ordners und klicken Sie dann auf das Freigabe-Icon. Bibliotheken an Benutzer freigeben

Im sich öffnenden Popup wählen Sie zunächst auf der linken Seite Freigabe für Benutzer/in. Wenn Sie eine Bibliothek/Ordner an eine Gruppe freigeben wollen, dann wählen Sie stattdessen Freigabe für Gruppe. Der Benutzer/ die Gruppe muß zum Zeitpunkt der Freigabeerteilung im System bestehen.

Nun tragen Sie den Namen des Benutzers/der Gruppe ein. Wenn die Auto-Complete Funktion aktiviert ist, dann werden Ihnen bereits nach der Eingabe eines Buchstaben mögliche Kandidaten angezeigt. Wählen Sie den Benutzer/die Gruppe aus. Wenn Auto-Complete deaktiviert ist, dann geben Sie den vollständigen Namen ein.

Freigaberechte

Im Dropdown auf der rechten Seite bestimmen Sie die Art der Zugriffsrechte. Die Berechtigungen der drei möglichen Freigaberechte sind in der Tabelle dargestellt.

Nur Lesen Lesen + Schreiben Administration
Dateien öffnen
Dateien herunterladen
Dateien abspeichern
Dateien löschen
Weitere Freigaben erstellen

Mit Klick auf Speichern wird die Freigabe erteilt. Der Name des berechtigten Nutzers/der Gruppe erscheint daraufhin in der Liste unterhalb des Namensfeldes. Soll eine Freigabe gelöscht werden, können Sie die Freigabe hier durch Klick auf den Mülleimer hinter dem Benutzernamen entfernen.

Feinjustierung der Freigabe

Bei der Freigabe definieren Sie die grundsätzlichen Berechtigungen eines Benutzers für eine Bibliothek/einen Ordner. Bei freigegebenen Bibliotheken bietet Seafile die Möglichkeit, die gewählte Berechtigungen auf Ordnerebene zu erweitern bzw. einzuschränken. So kann z.B. eine Bibliothek mit Leserechten an einen Benutzer freigegeben werden, für einen Ordner in der Bibliothek hat der Benutzer jedoch Lese + Schreibrechte.

Bibliothektsfreigaben feinjustieren (I/III)

Die Feinjustierung der Ordnerrechte erfolgt über die erweiterten Einstellungen. Klicken Sie auf das Icon für die erweiterten Optionen und wählen Sie aus den erweiterten Optionen Ordner-Rechte.

Bibliotheksfreigaben feinjustieren (I/III)

In dem sich öffnenden Popup können Sie nun für jeden Ordner in der freigegebenen Bibliothek individuelle Berechtigungen vergeben. Ohne individuelle Berechtigung gilt die Berechtigung der Freigabe. Geben Sie zunächst in der Spalte Benutzer/in den Namen des Benutzers ein, dessen Berechtigungen Sie anpassen wollen.

Bibliotheksfreigaben feinjustieren (I/III)

Klicken Sie dann auf das + in der Ordner Spalte. Im Verzeichnisbaum können Sie nun einfach den Ordner auswählen, für den Sie die Berechtigung anpassen wollen. Schließlich legen Sie über das Dropdown-Feld fest, welche Berechtigung für den gewählten Ordner gelten soll. Diesen Vorgang müssen Sie ggf. wiederholen, wenn Sie die Berechtigungen für mehrere Ordner ändern wollen.

Es ist nicht möglich, in einer freigegebenen Bibliothek den Zugriff auf einen Ordner komplett zu entziehen oder einen Ordner „unsichtbar“ zu machen.


Zuletzt geändert: 24. November 2018