Seafile Anleitung

Seafile Server

Seafile ist eine sogenannte Enterprise File Sync and Share Software oder – kürzer – eine Cloud-Lösung für Dateien. Mit Seafile können Sie von überall auf Ihre Daten zugreifen – Desktop, Laptop, Tablet oder Smartphone – und Daten zwischen Ihren Geräten synchronisieren. Dateiänderungen, die Sie auf einem Gerät gemacht haben, werden automatisch auf alle anderen Geräte übertragen. Ebenfalls können Sie Daten mit anderen bequem austauschen. Der Austausch von Dateien per E-Mail oder USB-Sticks hat damit ausgedient.

Zentral für die Funktionsfähigkeit von Seafile ist der Seafile Server. Der Seafile Server übernimmt die Speicherung der Dateien und die Verwaltung der Freigaben. Die Seafile Server Software läuft auf Ihrem eigenen Rechner bzw. dem Rechner Ihrer Organisation / Ihres Arbeitgebers und damit geben Sie die Kontrolle über Ihre Daten nicht aus der Hand. Seafile ist nicht irgendeine Cloud, sondern eine private Cloud.

Auf die vom Seafile Server gespeicherten Daten können Sie direkt über das Seafile Webinterface Seahub, mittels Mobile App oder über den Seafile Drive Client zugreifen. Ebenfalls können Sie mit dem Seafile Sync Client Ihre Dateien zwischen Ihrem Computer und dem Rechner synchronisieren.

Als Nutzer werden Sie wenig mit dem Seafile Server selbst zu tun haben. In aller Regel interagieren Sie nur mit einem der oben genannten Komponenten. Daher stehen diese in dieser Anleitung im Vordergrund.


Zuletzt geändert: 20. November 2018