Roadmap

Blick in die ZukunftDie weitere Entwicklung von Seafile

7.1 (2019/12)

Server
  • Migration zu Python 3
  • Umstellung des Admin Bereichs auf React
  • Verbesserte Dateikommentierung und Benachrichtigungen
  • Verbesserter Support für veröffentlichte Bibliotheken (z.B. Individualisierbarkeit des Interfaces)
  • Erzeugung von PDF-Dateien aus Markdown-Dateien
  • Verbesserte online Anzeige von PDF-Dokumenten (z.B. Zoomfunktion)
SeaDrive
  • [MAC] Finder Plugin zur Verhinderung automatischer Dateidownloads
  • [Windows] Windows Explorer Plugin zur Verhinderung automatischer Dateidownloads

8.0 (2020/06)

Server
  • Beta-Version eines “rich document” Formates mit im Vergleich zu Markdown zusätzlichen Formatierungsoptionen
  • Beta Version einer online Tabelle

Langfristige Entwicklung

  • Unterstützung von verschlüsselten Bibliotheken durch SeaDrive


Seafile Versionen

Seafile verwendet dreistellige Versionsnummern (z.B. 6.2.1), um jedes Release eindeutig zu beschreiben. Die erste Stelle beschreibt die Version (englisch: Major Release). Die Version ändert sich bei maßgeblichen Entwicklungssprüngen. Die zweite Stelle beschreibt Nebenversionsnummer (englisch: Minor Releases) innerhalb einer Version. Untergeordnete neue Funktionen oder wichtige Patches sind Gründe für ein neues Major Release. Die dritte Stelle beschreibt die Revisionsnummer.

Major und Minor Releases können Konfigurationsänderungen mit sich bringen. Diese werden in den Release Notes und im Changelog ausdrücklich erwähnt. Bitte konsultieren Sie bei jedem Upgrade das Changelog auf entsprechende Handlungshinweise.