Versionskonflikte adieu dank File Locking

Wenn Abgabetermine nahen, dann wird die Arbeit häufig hektisch. Mehrere Personen arbeiten an ein und demselben Dokument. Wenn die Abstimmung der Arbeiten fehl schlägt, dann kommt es dabei zu Versionskonflikten, die zeitaufwändige, manuelle Nacharbeiten erfordern. Seafile übernimmt die Koordination im Team, indem es anzeigt, ob und durch wen eine Office Datei in Bearbeitung ist.

Gesperrt Office Datei

File Locking in Seafile

Seafile sperrt Office Dateien automatisch, sobald diese von einem Benutzer geöffnet werden. Anderen Benutzern wird die Dateisperrung durch ein entsprechendes Kein Zutritt-Icon im Webinterface Seahub und in den lokalen Dateimanagern angezeigt. Im Webinterface läßt sich durch Bewegen des Cursors auf das Sperricon der Urheber der Sperrung erfahren.

Sobald der bearbeitende Benutzer das Dokument schliesst, wird die Sperrung aufgehoben. Seafile übernimmt die Abstimmung unauffällig im Hintergrund. Der Benutzer muss nichts weiter tun.

Seafile Sync Client in Action

File Locking vs. Online Collaboration

Seafiles File Locking funktioniert unabhängig von Dokumentenformat und Editor. Die Office Formate von Microsoft Office (z.B. DOCX, XLSX, PPTX) wie auch OpenDocument Dateien von LibreOffice und OpenOffice (z.B. ODT, ODS) werden unterstützt. Dateizugriffe mit einem lokalen Editor in einer synchronisierten Bibliothek werden ebenso überwacht wie Bearbeitungen in einem Online Editor aus dem Webinterface Seahub heraus. Seafile sperrt die Datei und kommuniziert diese Information an alle angeschlossenen Geräte.

Dateisperrung ist jedoch nicht gleich Dateisperrung in Seafile. Eine Dateisperrung hat je nach benutztem Editor unterschiedliche Konsequenzen: Ein lokal geöffnetes Office Dokument kann nicht gleichzeitig auf einem anderen Rechner oder über den Online Editor bearbeitet werden. Die Dateisperrung verhindert dies. Anders bei der Bearbeitung eines Dokuments in einem Online Editor. In diesem Fall ist die Dateisperrung nur partiell. Die Dateisperrung verhindert nur die gleichzeitige lokal Beabeitung. Im Online Editor kann die Datei jedoch weiterhin von anderen Benutzern geöffnet werden. So besteht kein Konflikt zwischen dem File Locking und der Funktion, ein Dokument gleichzeit mit anderen Benutzern im Online Editor zu bearbeiten.